Zuwachs an Mitgliedern

 in der Kategorie Aktuell, Juni

Die Wählerinitiative Kreis Segeberg (WI-SE) ist die einzige parteipolitisch unabhängige Wählergemeinschaft, die auf Kreisebene agiert und mit drei Abgeordneten im Kreistag vertreten ist. Auf der Jahreshauptversammlung 2021 haben die Mitglieder der WI-SE beschlossen, die Zusammenarbeit mit den kommunalen Wählergemeinschaften zu intensivieren und zu verstetigen. In Umsetzung dieses Beschlusses ist der Vorstand der WI-SE derzeit auf „Gesprächstour unter Pandemie-Bedingungen“ im Kreis Segeberg, um sich bei den örtlichen Wählergruppierungen vorzustellen und für einen Beitritt zu werben.

Die Wählergemeinschaft Henstedt-Ulzburg „Bürger für Bürger“ (BFB) und die Wählergemeinschaft Kisdorfer Bürger  (WKB) sind zwischenzeitlich beigetreten. Gespräche mit verschiedenen anderen Wählergruppierungen (Norderstedt, Bad Segeberg) stehen an.

„Die Resonanz auf unsere Besuche ist durchweg positiv. Wir fungieren als Schnittstelle zwischen kommunaler Politik und der Kreispolitik. Viele Wählergruppierungen sind geradezu dankbar, nun auch kompetente Ansprechpartner auf Kreisebene zu haben, die ebenfalls parteipolitische unabhängig, gleichwohl aber engagiert und mit Elan die Probleme anpacken“, so der 1. Vorsitzende der WI-SE, Ralf Pütz.

Wer mehr über die WI-SE und ihre Arbeit erfahren will oder wer (Einzel-) Mitglied werden will, erfährt mehr unter: www.wi-se.de

Ähnliche Beiträge
Schreiben Sie uns!

Was können wir für Sie tun?

Nicht lesbar? Hier klicken zum aktualisieren. captcha txt

Geben Sie ein Suchwort ein und drücken Sie dann ENTER

Wie (schlecht) steht es im Kreis Segeberg mit Plätzen in FrauenhäusernKreistag Segeberg Gebäude