Nur noch eine Woche bis zur Wahl!

 in der Kategorie Aktuell, Oktober

Am 1. 11. 2020 findet die Wahl der Verwaltungsleitung, das Bürgermeisteramt der Stadt Bad Segeberg statt. Eine Frau und zwei Männer bewerben sich um dieses Amt.

Vorgeschlagen vom Bürgerblock Segeberg (BBS) tritt der Vorsitzende der Kreistagsfraktion der WI-SE, TONI KÖPPEN, als jüngster Bewerber in der Kreisstadt an.

Damit tritt die seit 2017, politisch bisher nur auf Kreisebene, aktive Wählerinitiative Segeberg erstmals auch in der kommunalen Politik auf Ortsebene für ein Wahlamt an.

Mit frischen Ideen und Wahlplakaten wirbt er für eine neue Politik in der Kreisstadt, in der seit vielen Jahren die ehemals großen Parteien dieses Amt besetzen konnten.

Wohin parteibestimmte Wirtschaft führte, haben wir Segeberger Bürger hautnah miterlebt. Ein Stadtbusverkehr, eingeführt von einem SPD-Bürgermeister und seiner Mehrheit, der von Beginn an defizitär war und die Schulden der Stadt um Millionen € erhöht hat.
Ein Ausflug in den kommerziellen Bäderbetrieb, der von einem CDU-Bürgermeister und seiner Mehrheit in der Stadtvertretung beschlossen wurde, kostete uns Bürger weitere Millionen €.

Im Gegenzug wurde vielen Bürgern zugemutet, Beiträge für den Straßenausbau zu zahlen, die zu Belastungen bis in den fünfstelligen Bereich führten.
Und in diesem Thema haben sich so selbstgenannte Experten nichts dazu gelernt, wenn sie beim Umbau des Marktplatzes höchstens dreistellige Beiträge avisierten und nun wieder im fünfstelligen Bereich landeten.
15000 € bleiben 15000 € auch wenn sie in 10 oder 20 Raten bezahlen darf.
Und Tourismusförderung besteht nicht nur aus den Karl-May-Spielen sondern auch im täglichen Lebensumfeld für Gäste und Bürger. Den Ihlwald und den Trave Wanderweg ein Jahr lang zu sperren vergraulte eher mögliche Gäste.
Zusätzlich nahm die Sperrung vielen Bürgern viel Lebensqualität.

Aber rechnen mit anderer Bürger Geld konnten Parteien schon immer gut. Jetzt sollten die Bürger das selbst in die Hand nehmen.

Wir brauchen einen Meister der Bürger, der

  • die Menschen und Klarheit und Wahrheit in den Mittelpunkt seiner Arbeit stellt
  • glaubwürdig ist und ein Wort ein Wort sein lässt
  • nötige Distanz zu einer Verwaltung wahrt, die Gründe sucht, um zu verhindern und nicht um Lösungen ringt

kurz, einen Bürgermeister, der sich kümmert und zu seinem Wort steht.

Wir brauchen TONI KÖPPEN !!!

So, wie er mit der WI-SE im Kreistag unkompliziert und kreativ Politik für die Menschen im Kreis umsetzt, so wird er auch in unserer Stadt Bad Segeberg zu unserem Bürgerwohl wirken.

Und wir hoffen, er setzt damit als erster WI-SE – Vertreter und erster WI-SE Bürgermeister ein Zeichen für die Kommunalwahlen im Jahre 2023.

Neueste Beiträge
Schreiben Sie uns!

Was können wir für Sie tun?

Nicht lesbar? Hier klicken zum aktualisieren. captcha txt

Geben Sie ein Suchwort ein und drücken Sie dann ENTER

Volksbegehren zum Schutz des WassersToni Köppen - Bürgermeisterkandidat in Bad Segeberg