Intensives Bemühen um eine FH im Kreis

 in der Kategorie 2018, Aktuell, Feb., Pressemitteilungen

In der Sitzung des Bildungsausschusses des Kreises am 20.2.18 stand die weiter Bearbeitung des WI-SE – Antrages zur Gründung deiner FH an.

Damit soll die Arbeit der Verwaltung unterstützt und verstärkt werden, die beauftragt wurde, Kontakte zum Ministerium für Bildung, zu den FH in Kiel und Lübeck und privaten Trägern aufzunehmen.

Zu diesem Thema brachte die WI-SE einen Intensivierungsantrag ein, der einstimmig gebilligt wurde.

Ziel ist, in Verhandlungen mit dem Ministerium u.a. eine angepasste Bedarfsanalyse mit Prognose für den Zeitraum 2020 bis 2030 für die Entwicklung der Pflegeberufe zu erstellen.

Gerade erst am vergangenen Donnerstag war in der WKS-Veranstaltung Politik und Wirtschaft im Segeberg Rathaus deutlich dargestellt worden, dass deutschlandweit ein erheblicher Mangel an Fachkräften in diesem Berufsfeld zu verzeichnen ist.

Die WI-SE möchte erreichen, dass ein neu zu entwickelnder dualer staatlicher FH – Studiengang für Pflege geprüft und eingeführt wird.

Anlage

  • Antragstext als Download mit weiteren Erläuterungen Download
  • Pressemitteilung des Kreise zum Antrag und BKS Download
  • Foto als Download zur Veröffentlichung Download
Neueste Beiträge
Schreiben Sie uns!

Was können wir für Sie tun?

Nicht lesbar? Hier klicken zum aktualisieren. captcha txt

Geben Sie ein Suchwort ein und drücken Sie dann ENTER

KZ Gedenkstätte AuschwitzKreisumlage Stimmenfang der SPD