Gibt es ein zukunftsweisendes Verkehrskonzept?

 in der Kategorie Aktuell, November

Immer öfter wird die WI-SE von Einpendlern nach Norderstedt und Hamburg auf die zunehmend beengte Verkehrssituation auf der B 432 angesprochen. Auch die Fahrt mit dem ÖPNV zum Berufsplatz birgt auf Grund der hoch oder überlasteten B 432 in Norderstedt das Risiko, die Anschlussverbindung nach Hamburg nicht pünktlich zu erreichen.

Pendlerbewegung in den Kreis Segeberg

Pendlerbewegung in den Kreis Segeberg

Der nachstehende Pendleratlas der Bundesagentur für Arbeit – Stand 2018 – zeigt die Verkehrsströme, die sich aus dem Berufsverkehr des Kreises Segeberg in Richtung Norderstedt/Hamburg und in Richtung Segeberg ergeben.

Es ist unschwer zu erkennen, dass die B 432 zu den stark belasteten Verkehrsachsen gehört. Dies führt zusammen mit dem innerörtlichen Verkehr der Stadt Norderstedt zu den geschilderten zunehmenden Verkehrsproblemen, die einer Lösung bedürfen.

 

 

 

Pendlerbewegung aus dem Kreis Segeberg

Pendlerbewegung aus dem Kreis Segeberg

Fragen

  1. Ist dieser Sachverhalt in der Kreisverwaltung SE bekannt?
  2. Gibt es bereits Überlegungen gemeinsam mit der Stadt Norderstedt und der Bundestraßenverwaltung (ggfs. unter Beteiligung der HH) nach Lösungen zu suchen?
  3. Wenn noch nichts bisher getan wurde, wird die ebenfalls Notwendigkeit einer Problematisierung des Sachverhalts gesehen?
  4. Wenn ja, böte sich hier die Gelegenheit zur Erstellung eines Straßenbau- und Verkehrskonzeptes unter Berücksichtigung neuer Mobilitätsformen?

 


Immer mehr Pendler in Segeberg

Immer mehr Pendler in Segeberg

Verkehr - Lübecker Nachrichten 15.11.2019

Verkehr – Lübecker Nachrichten 15.11.2019

Download des Antrag als PDF-Download

Neueste Beiträge
Schreiben Sie uns!

Was können wir für Sie tun?

Nicht lesbar? Hier klicken zum aktualisieren. captcha txt

Geben Sie ein Suchwort ein und drücken Sie dann ENTER

Wo ist ein Antrag aus 2017 geblieben - ist Energiegewinnung kein ThemaDie WI-SE feiert ihren 2. Geburtstag!