2 Jahre sind vergangen – Ist wirklich nichts passiert?

 in der Kategorie Aktuell, November

Im November 2017 stellten Maren Berger und Henning Wulf – noch als die Fraktion DIE FREIEN – einen Antrag zur Energiegewinnung auf Bauten des Kreises. Den alten Antrag findet man hier.

Nach 2 Jahren fragen wir beim Landrat Schröder nach:

Guten Tag Herr Schröder,
unter dem Datum 22.11.2017 stellte die damalige Fraktion „Die Freien“ den anliegenden Antrag.
Er wurde dahingehend behandelt, dass entsprechend der Aussage der SPD-Fraktionsvorsitzenden der Antrag im Fachausschuss beraten werden solle.
Dort ist er nie angekommen bzw. behandelt worden, wohl weil sie zusagten, bei jeder geplanten Baumaßnahme diesen Antrag auf Umsetzung prüfen zu lassen.

Dazu heute nachstehende Fragen, um deren Beantwortung gebeten wird:
1. Wie oft ist entsprechend ihrer mündlichen Zusage eine Prüfung gem. dem Antrag bei den lfd. Baumaßnahmen des Kreises erfolgt?
2. Wurde eine entsprechende Prüfung bei beabsichtigten/geplanten Baumaßnahmen des Kreises durchgeführt?
3. An wie vielen Objekten wurden Fotovoltaik Anlagen installiert?
4. Welche Leistung werden sie bringen oder bringen sie bereits?
5. Haben die Klimamanager des Kreises entsprechende Expertisen abgegeben?

Freundliche Grüße
Henning Wulf Bad Segeberg, den 4.11.2019

Antrag als PDF Download

Foto von Andreas Gücklhorn auf Unsplash

Neueste Beiträge
Schreiben Sie uns!

Was können wir für Sie tun?

Nicht lesbar? Hier klicken zum aktualisieren. captcha txt

Geben Sie ein Suchwort ein und drücken Sie dann ENTER

CDU AfD und FDP lehnen Behindertenbeirat abDie Dichte der Pendler von und in den Kreis wird immer größer - gibt es bereits Lösungsansätze hierfür in der Verwaltung?